Dienst dem Leben - Ehre dem Toten
Tel: 03996 12730

Weitere Bestattungsarten

Baumbestattung

Ein Baum ist über seine Wurzeln mit der Erde und durch seine Krone mit dem Himmel verbunden. Er gilt als Symbol des Lebens und wird dadurch auch im Tod für immer mehr Menschen zu einem Zeichen der Hoffnung. Die Baumbestattung kommt dem entgegen.

Bei dieser naturnahen Bestattungsform wird die Urne mit der Asche des oder der Verstorbenen im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt. Möglich ist das auf speziell dafür ausgewiesenen Waldfriedhöfen, bei denen eine Grabpflege in der Regel nicht nötig oder nicht möglich ist. Welche Gebiete in der Region in Frage kommen und welche Möglichkeiten es gibt, darüber beraten wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Anonyme Bestattung

Wie konserviert man Erinnerung? Braucht es für Gedanken an einen oder eine Verstorbene einen festen Ort? Für Angehörige, die diese Frage mit nein beantworten und keine Möglichkeit haben, ein Grab zu pflegen, kann die anonyme Bestattung eine Lösung sein.

Oft sind anonyme Bestattungen Feuerbestattungen. Nach der Einäscherung des oder der Verstorbenen kann die anonyme Beisetzung sowohl in Form einer See-, Baum- oder Erdbestattung auf einem Gemeinschaftsgrab stattfinden. Anonym bedeutet in diesem Fall, dass Angehörige den genauen Ort der Grabstelle nicht kennen.

Eine Trauerfeier mit einer würdevollen Verabschiedung ist jedoch auch bei einer anonymen Bestattung möglich. Einzig die Begleitung der Urne findet nicht statt. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Borgward Bestattungshaus
Am Friedhof 2
17166 Teterow

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok